ila

Kubas zweite Revolution

Castros Insel öffnet sich dem Westen

Nach 33 Jahren hat die USA das sozialistische Kuba gerade von ihrer Terrorliste gestrichen, ein weiteres Hindernis für die diplomatische Annäherung der beiden Staaten ist nach jahrzehntelanger Eiszeit beseitigt. Seit Barack Obama und Raúl Castro vor zwei Monaten die erste formelle Unterredung eines US-Präsidenten und eines kubanischen Staatschefs seit 1959 absolvierten, stehen die Zeichen auf Wandel. 

Dienstag, 14. Juli 2015 - 8:30