ila

TV5

Die Grünen

12:40-13:30  Mitten im Herzen des Dschungels befassen zwei Campus sich mit Innovationen in den Bereichen Solarenergie, nachhaltige Materialien und sozialverantwortlicher Unterricht. In Bali bildet die private Green School zukünftige Führungsfiguren der grünen Bewegung aus. In Nicaragua wiederum bietet La Bastilla eine Ausbildung in den Bereichen Landwirtschaft und Ökotourismus. Regie: Yvonne Defour, Mathieu Fontaine (Kanada, 2013).

Die Illusion.

12:40-13:30 Auch wenn Stuntmen und Kämpfer in einer Welt der Illusionen arbeiten, ist das Risiko ihres Berufs vollkommen real und eine gute Ausbildung das A und O. Im Großraum Paris bereitet Action Training Productions zukünftige Stuntmen auf ihre spätere Tätigkeit vor. In Mexiko werden Kämpfer vom Consejo Mundial de Lucha Libre ausgebildet. Regie: Mathieu Fontaine, Éric Savage (Kanada, 2013).

Teil 6. Abraham Doblado hilft Kolumbianern ...

12:40-13:30  Abraham Doblado hilft Kolumbianern, die aus ihrem Dorf vertrieben wurden und macht sich Sorgen um die Zukunft des Landes. In Afghanistan ist Nadschmuddin tief bewegt vom Besuch eines gelähmten Mannes. In Genf nimmt Peter Maurer ein Bad in der Menge. Bei Stéphanie Eller steht ein berufliches Gespräch an, in dem entschieden wird, wohin ihre nächste Mission sie führen wird. Regie: Elvira Stadelmann (Schweiz, 2014).

1. Brasilien. Die Artenvielfalt Brasiliens spielt eine entscheidende Rolle in der Umweltpolitik des Landes.

14:00-15:45 Seit den 1930er Jahren wurden 68 Nationalparks gegründet; Männer und Frauen kämpfen für den Erhalt einer beeindruckenden Flora und Fauna. Aber die Bedrohungen für diese kostbare Wildnis bleiben zahlreich. 2. Indonesien. Indonesien ist eine der größten Inselgruppen der Welt, gleichzeitig aber auch ein sehr bewaldetes Land. Heute wird die unglaubliche Vielfalt seiner Flora und Fauna von der Urbanisierung und der Entwaldung bedroht.

Pflanzenhäuser in Paraguay.

In Paraguay wird Luffa zur Herstellung von pflanzlichen Schwämmen verwendet. Doch Elsa Zaldivar empfiehlt die Verwendung dieser Pflanze aus der Familie der Kürbisgewächse auch für den Bau von Häusern. Denn es gibt zahlreiche Einwohner, die sich die teueren herkömmlichen Baumaterialien nicht leisten können. Regie: Stefan Richts (Deutschland/Frankreich, 2009).

RSS - TV5 abonnieren