ila

Nach dem Statuensturz in Bristol: Wo in Deutschland noch Rassisten geehrt werden

Kolonialismusforscher Zimmerer sei generell der Meinung, dass man rassistisch belastete Denkmäler möglichst erhalten solle. Man müsse koloniale Denkmäler aber "dekonstruieren, sie zum Beispiel auf den Kopf stellen oder querlegen". Aus watson