ila

Interview mit Jaime Wheelock zur Situation in Nicaragua (auf Spanisch)

Jaime Wheelock, einer der neun Comandantes de la Revolución und Minister für Agrarreform in den 1980ern, war nie ein politischer Gegner von Daniel Ortega, und er hat nach eigenen Aussagen noch bis vor kurzem einen guten Kontakt mit ihm gepflegt.

Er macht ganz klare Aussagen dazu, dass es sich bei den jüngsten Demonstrationen nicht um eine Verschwörung der USA handelte und dass die Proteste berechtigt waren. Er macht deutlich, dass an den Protesten auch viele Sandinisten teilgenommen haben. Er fordert weiterhin unmissverständlich die Auflösung der orteguistischen Paramilitärs. Vor allem aber gibt er dieses Interview Carlos Fernando Chamorro von Confidencial, das von Ortega und seinen Anhängern als Agentur des State Department und des CIA bezeichnet wird, während Wheelock durch seinen Auftritt bei Confidencial deutlich macht, dass er dieses Presseorgan für seriös und vertrauenswürdig hält: https://www.youtube.com/watch?v=klwYBdD3jSs (auf Spanisch)

Ein ähnliches Interview hat vor einigen Tagen (27.07.2018) auch Humberto Ortega gegeben, historischer Führer der FSLN, Comandante de la Revolución, ehemaliger Armee-Chef und Bruder von Daniel Ortega : https://www.youtube.com/watch?v=hYiAC1kfA5g (auf Spanisch)