ila

Informationsstelle Lateinamerika e.V.

Die ila

In zehn Ausgaben pro Jahr widmet sich unsere Zeitschrift sowohl unterschiedlichen Schwerpunktthemen als auch der aktuellen Berichterstattung zu Lateinamerika, mit wichtigen Fakten und hintergründigen Reportagen, mit interessanten Interviewpartner*innen und von kompetenten Autor*innen.

Redaktion

Die ila wird von einem Redaktionsteam getragen, das jeden Monat die neue Ausgabe zusammenstellt. Zuarbeit kommt von ständigen Mitarbeiter*innen hier und vor allem in Lateinamerika. Der Blick auf unsere Autor*innen unterstreicht die breite Palette der Meinungsvielfalt und Sachkompetenz.

Referent*innen

Einige Redakteur*innen und Mitarbeiter*innen der ila arbeiten als Referent*innen und informieren Presse und Öffentlichkeit über das politische Geschehen in Lateinamerika. Sie freuen sich über Einladungen zur aktiven Teilnahme an Ihrer Informations- oder Diskussionsveranstaltung. Kontakt über die ila.

Anzeigen

Mit einer Anzeige oder einer Beilage in der ila erreichen Sie eine anspruchsvolle und qualifizierte Leserschaft und tragen dazu bei, dass sich die unabhängige und kritische Berichterstattung der Zeitschrift in der Mainstream-Presselandschaft weiter behauptet. Schließlich arbeitet die ila seit 40 Jahren auf Non-Profit-Basis und wird zum großen Teil ehrenamtlich produziert.