Home| Wir über uns | Aktuelle Ausgabe| LeseprobenArchiv| SolidaritätNotizen | Termine | TV/Radio| Links| Bestellungen

Lateinamerika Presseschau 18.09.06 - 24.09.06  

Presseschau-Archiv


»Pressefreiheit in Europa kostet 800000 Dollar«  (23.09)
David gegen Goliath: Alternative Medien kämpfen gegen übermächtigen Gegner – doch nicht ohne Chancen. Ein Gespräch mit Pascual Serrano

Amerikaner wollen Grenzen mit 1800 Türmen und Kameras überwachen  (22.09)
Milliardenauftrag an Boeing-Konzern vergeben - Projekt soll in drei Jahren fertig gestellt sein

 Verschweigen – Lügen – Fälschen«  (22.09)
Am Sonnabend internationale Konferenz in Berlin 

Mythos Linksruck   (21.09)
 Die Lateinamerikaner wählen moderat 

Asphalt und Kunstlicht   (21.09)
MTV sendet eine Botschaft aus dem "Barrio 19"
"Barrio 19", MTV 13.30 Uhr

Medienmacht gegen linke Regierungen  (20.09)

Willkommen im Havanna Club  (20.09)
Das Gipfeltreffen der Blockfreien

Blockfreie Staaten gründen neuen Block  (19.09)
Gipfel der Blockfreien in Kuba richtet sich vor allem gegen die USA, das "Epizentrum des Bösen". Der abwesende Fidel Castro wird im Bett Präsident der 118 Länder umfassenden Organisation. Chávez und Ahmadinedschad als Leitfiguren

Mehr Demokratie wagen   (18.09)
Gipfel der Blockfreien-Bewegung in Havanna beendet. Aufruf zur Reformierung der Vereinten Nationen. Beistand von UN-Generalsekretär Kofi Annan

Einheit und Solidarität   (18.09)
Recht auf Entwicklung, Leben und Zukunft statt Fremdherrschaft und Raub: Aus der Rede des amtierenden Präsidenten Kubas, Raúl Castro, auf dem 14. Gipfel der Bewegung der Blockfreien

Gemeinsames Programm der »Dritten Welt«   (18.09)
Auszüge aus der 90seitigen Abschlußerklärung des Blockfreien-Gipfels in Havanna

Vergiftetes Wasser und kranke Kinder   (18.09)
Widerstand gegen den Goldrausch der 
Bergbaukonzerne in Mittelamerika

Argentinien
Führer des Guerilla-Kommandos gegen Somoza gestorben  (23.09)
Gorriaran erlag einem Herzinfarkt - Mitbegründer der 
Revolutionären Volksarmee in Argentinien. 

Argentina: marcha por testigo clave  (23.09)
Jorge López, quien testificó contra el ex represor Miguel Etchecolatz, está desaparecido desde el domingo.

Condenan a "ex represor" argentino  (20.09)
Miguel Etchecolatz fue condenado a prisión perpetua 
por secuestros y asesinatos durante el gobierno militar.

Linie 152, Buenos Aires  (19.09)
Eine Fahrt durch die soziale und kulturelle Topografie der Hauptstadt Argentiniens.

Bolivien
Las petroleras presionan para que la nacionalización quede en papeles   (21.09)

Die Macht der Regionen  (20.09)
In Bolivien ruft nun die alte Oligarchie zum Generalstreik auf. Eine Kampagne gegen Präsident Morales soll die Verfassungsreform blockieren.

Verstaatlichungsstreit Brasilien-Bolivien   (18.09)
Teilenteignung von zwei Petrobras-Raffinerien
gescheitert  - Lula kompromisslos

Brasilien
Lula da Silvas verlorene Unschuld  (23.09)

Eine Überdosis Korruption betäubt die brasilianischen Wähler   (23.09)
Korruptionsaffären und Politikverdrossenheit prägen den Wahlkampf in Brasilien. Präsident Lula steuert auf Wiederwahl zu, ein neuer Skandal seiner Arbeiterpartei könnte ihm aber noch Schwierigkeit bereiten.

Brasilianer macht Stielaugen  (23.09)
Es sieht aus wie in einem Horrorfilm: Ein Brasilianer kann seine Augäpfel angeblich 13 Millimeter weit hervorwölben. Das wäre der Weltrekord im "Eye Popping". Doch noch hat der er seine Konkurrenz nicht geschlagen - eine Frau liegt vorn.

Durch García ersetzt  (22.09)

Korruptionsskandal bringt Brasiliens Präsidenten ins Zwielicht  (22.09)
Mitarbeiter Lulas sollen dubioses Belastungsmaterial gegen Oppositionelle beschafft haben / Wahlkampfmanager entlassen

Wahlbehörde ermittelt gegen "Lulas"   (21.09)
Wahlkampfchef des Präsident wegen Korruptionsaffäre abgelöst

Elecciones en Brasil: el fin de la militancia apasionada  (21.09)  En el horizonte de las elecciones presidenciales, los candidatos designados para hacer frente al candidato Lula del PT, están en franca desventaja. Con todos los medios de información a su favor, Lula es el preferido en las encuestas de opinión.

Nichts bleibt so, wie es ist - Am 1. Oktober sind Wahlen
(21.09)   Am Sonntag, den 1. Oktober sind allgemeine Wahlen in Brasilien. Es werden der Präsident, der gesamte Bundestag, alle Länderparlamente, alle Gouverneure (Ministerpräsidenten der Länder) und die Hälfte der Senatoren gewählt. Wenn kein politisches Erdbeben mehr geschieht, wird Präsident Lula wiedergewählt werden, wahrscheinlich im ersten Wahlgang, eventuell auch erst im zweiten.

Lula unter Verdacht  (20.09)
Mitarbeiter von Brasiliens Präsident Lula wollte durch 
Bestechung an Material gegen die Opposition kommen

Kurz vor Wahlen neuer Skandal um Präsident Lula  (20.09)
Sonderberater im Regierungspalast wegen einer Korruptionsaffäre zurückgetreten

Vom Lande in die große Welt?  (20.09)
Die Musikbranche trifft sich ab heute in Berlin, Partnerland ist Brasilien / Brasiliens Nordosten – ein Schmelztiegel der Musikkulturen

»Lula wird einen Generalstreik provozieren«  (19.09)
Die sozialen Bewegungen in Brasilien sind enttäuscht von der Politik von Präsident Lula. Serge Goulart ist Koordinator der besetzten Kunststofffabrik CIPLA in Joinville (Bundesstaat Santa Catarina) und Sprecher des Netzwerks besetzter Betriebe sowie gleichzeitig Gründungs- und Vorstandsmitglied der regierenden Arbeiterpartei PT.

Chile
"Männer müssen sich nicht fürchten"  (23.09)
Die chilenische Schriftstellerin Isabel Allende über Frauen an der Macht, die Kunst des Kompromisses und Handküsse für Angela Merkel.

Rechte stoppen kostenlose Verhütung  (22.09)
Kürzlich von Regierung beschlossene freie Abgabe der
 »Pille danach« an Minderjährige zurückgepfiffen.

Fast 60 Tote bei chilenischen Unabhängigkeitsfeiern  (22.09)
Bei Prügeleien und Unfällen während der Feiern zur Unabhängigkeit sind in Chile innerhalb von fünf Tagen 56 Menschen ums Leben gekommen. Allein 14 Menschen starben bei Verkehrsunfällen, wie die Polizei mitteilte.

Gemeinschaft der Andenstaaten nimmt Chile wieder auf   (21.09)  Belaunde: "Land wird assoziiertes Mitglied"

Ecuador
Elecciones y dudas en Ecuador   (21.09)
Opciones para todos los gustos


Honduras
Verhaftungswelle gegen Jugendliche  (20.09)
Seit einigen Wochen erfolgen in Honduras massive Repressionen gegen Jugendliche, die als Mitglieder von gewaltsamen Jugendbanden (Maras) verdächtigt werden. 

Kolumbien
Push das Körbchen  (20.09)
Nie hatte eine TV-Serie in Kolumbien so viele Zuschauer: In der Telenovela Ohne Titten gibt's kein Paradies ( Sin Tetas No Hay Paraiso ) geht es um junge Frauen, die sich den Busen vergrößern lassen, um den Drogen-Bossen zu gefallen.

Kuba
Die ARD klärt auf  (22.09)
Wie das Erste Deutsche Fernsehen US-Präsident John 
F. Kennedy durch Fidel Castro ermorden ließ

Sind tendenziöse Berichte über Kuba gewohnt«  (22.09)
In Lateinamerika und weltweit: Große Medienkonzerne 
gefährden die Pressefreiheit in zunehmendem Maße.

Verschwörung zum Staatsterrorismus  (22.09)
Deckname "Northwoods" - Wie US-Generäle eine Intervention gegen Kuba planten

Flugzeugabschüsse simulieren  (22.09)
Eine Serie gut koordinierter Vorfälle

Tortenschlacht und blinde Wut   (21.09)
Anarchische Komik aus Kuba: Tomás Gutiérrez Aleas Groteske "Der Tod eines Bürokraten" aus dem Jahr 1966

Mexico
Mexico’s Other Campaign  (23.09)
The occupation of Mexico City’s central square following an allegedly fraudulent vote was peaceful and festive. The revolution taking place further south is anything but.

'Freiheit für die politischen Häftlinge!', fordert Marcos beim Grito in Atenco  (20.09)

Mexiko mit zwei Präsidenten  (20.09)
Die Anhänger des Linkskandidaten erkennen das Wahlergebnis nicht an. Eine Million Mexikaner haben auf einen Konvent in Mexiko-Stadt eine Schattenregierung eingesetzt

Mexiko will diplomatische Beziehungen zu Venezuela "überprüfen"  (20.09) 
Chavez-Äußerungen zur Präsidentenwahl sorgen für Unmut

Ein vager Verdacht  (20.09)
Gefühlte Sicherheit in Mexico-Stadt. Über 
die Ausstellung »Suspicious Setting«.

Gegenregierung in Mexiko proklamiert  (18.09)
Anhängerschaft des unterlegenen linken Kandidaten López Obrador erkennt die Regierung nicht an und fordert ihn zur Bildung eines Schattenkabinetts auf. Hunderttausende Parteigänger versammeln sich in Mexiko-Stadt

750000 auf dem Zócalo   (18.09)
López Obrador »legitimer Präsident« Mexikos

Mexiko kehrt zu Alltag zurück  (18.09)
Nach mehr als zwei Monaten politischer Spannungen wegen der umstrittenen Präsidentenwahl kehrt Mexiko zur Normalität zurück. Am Wochenende setzten die Konfliktparteien auf Kompromiss statt Kontroverse.

Opposition erklärt Obrador zum "legitimen Präsidenten" Mexikos   (18.09)
750.000 Teilnehmer- Innen bei "nationalem demokratischen Konvent" - Linke gespalten über Einsetzen einer "Parallelregierung"

"Die falsche Republik"   (18.09)
In Mexiko weigert sich López Obrador noch immer, das Ergebnis der Präsidentschaftswahl anzuerkennen. Am Samstag ließ er sich von einer Menschenmenge zum „legitimen Präsidenten“ ausrufen. 

Mexikos Linke ruft Gegen-Präsidenten aus   (18.09)
López Obrador auf Massenkundgebung gekürt

Caracas declara. México evalúa   (18.09)
El gobierno mexicano estudia cómo reaccionar ante polémicas declaraciones del presidente venezolano.

Nicaragua
IWF hält Nicaragua arm  (20.09)
Der Internationale Währungsfonds (IWF) bestimmt in Nicaragua nach wie vor die Grundlinien der Wirtschaftspolitik.

Peru
Perú: asistencia a militares acusados  (23.09)

20 años de prisión para Montesinos  (22.09)
El ex jefe de inteligencia peruano fue hallado culpable de adquirir fusiles que luego vendió a las FARC de Colombia.

Kaum im Amt schon Proteste   (21.09)

Uruguay
Papeleras: reubicarán planta  (22.09)
La española Ence dijo que no construirá su controvertida
 fábrica en la población uruguaya de Fray Bentos.

Venezuela
Die Zukunft definieren   (23.09)
Rede des Präsidenten der Bolivarischen Republik Venezuela, Hugo Chávez, vor der 61. Vollversammlung der Organisation der Vereinten Nationen am 20. September 2006 (Auszüge)

Venezolaner sind akut glücklicher  (23.09)

Bush autorizará este mes el magnicidio contra Chávez  (23.09)

»Es geht nicht nur um Köpfe und Herzen«  (22.09)
Kommunistischer Jugendverband in Venezuela diskutierte 
über Stand der bolivarischen Revolution.

Chávez riecht Schwefel  (22.09)
Venezuelas Präsident bezeichnet George W. Bush vor den UN als "Teufel" und wirbt für einen Sitz im Sicherheitsrat

Chávez und der Teufel  (22.09)
Aufregung bei den UN

 Chávez in Harlem: Günstiges Heizöl für Arme in den USA  (22.09)
Über 5000 Familien sollen profitieren - Venezuelas Präsident bezeichnet Bush als "Alkoholiker" und "kranken Mann"

Chávez will Waffen kaufen   (21.09)

Venezuela drängt mit Macht in den UN-Sicherheitsrat   (21.09)  Gemeinsam gegen das Imperium - darin sieht der venezolanische Präsident Chávez den Sinn seiner strategischen Allianz mit Irans Staatschef Mahmud Ahmadinedschad. Dessen Atompolitik begrüßt Chávez ausdrücklich.

Furcht vor Chávez   (21.09)
USA wollen Venezuela nicht im Sicherheitsrat

Chavez nennt Bush einen "Teufel"   (21.09)
"Er kam hierher und redete, als ob ihm die Welt gehört", sagte Venezuelas Präsident über Bush in der UN-Vollversammlung. Die US-Delegation ging gar nicht erst hin.

Chávez kündigt neue Waffenkäufe an  (20.09)
Venezolanischer Präsident: "Wenn du Frieden willst,
bereite dich auf den Krieg vor" 

Tausche Know-how gegen billigen Diesel  (20.09)
Londoner Fachwissen für Caracas, venezolanischer Treibstoff für britische Busse: Oberbürgermeister Ken Livingstone plant einen Deal mit Präsident Chávez.

Chavez kündigt Pläne für zweite Amtszeit an  (19.09)

Venezuela und Iran verstärken Kooperation  (19.09)
 Caracas - Venezuela und der Iran haben ihre Zusammenarbeit intensiviert und erneut die USA

Nicht vergessen !
Jeden Dienstag/Mittwoch neue Berichte aus Lateinamerika bei Poonal. Siehe auch Onda produziert
Magazinsendungen und Radiobeiträge über Lateinamerika, die kostenfrei herunterladbar sind. 
Monatlich Lateinamerika Nachrichten (10 Ausgaben im Jahr). Matices (4 Ausgaben im Jahr)
Und regelmäßig
gewerkschaftliche Nachrichten bei LabourNet
Weblogs Stichwort: Lateinamerika

In der Presseschau täglich junge WelttazFRSZNeues DeutschlandStandard/Wien, telepolis, LinksZeitung, redblog, Deutsche Welle, Deutschlandfunk, BBC (Auswahl, spanisch),NZZFAZ, Net News GlobalZnetVisiones Alternativas wöchentlich  WoZFreitagJungle World, Zeit, Spiegel  monatlich  ak, Soz  Kein Anspruch auf Vollständigkeit.