ila

Rojava - kennen und lieben lernen

Ein politischer Landesführer zu einem Projekt im kurdischen Syrien

In der ila 424 hatten wir die Broschüre „Rojava - kennen und lieben lernen. Ein politischer Landesführer“ vorgestellt. Nun ist sie einer aktualisierten Neuauflage erschienen. Die Herausgeberinnen vom „Perspektive Rojava/Solidaritätskomitee“ aus Münster schreiben dazu: „Auch wenn Rojava - die selbstverwaltete kurdische Provinz im Norden Syriens - aus den Schlagzeilen verschwunden und von Erdogan mit Krieg überzogen wird, halten viele diesem Gesellschaftsprojekt die Treue. Es lohnt sich also einen Blick in unseren kleinen politischen Landesführer zu werfen, der jetzt in der zweiten aktualisierten Auflage erschienen ist. Gut verständliche Artikel über Menschenrechte, Feminismus, Bildung, Ökologie und ein ausführlicher Serviceteil bringen euch auf den neuesten Stand. Und preiswert ist das Heft auch noch, denn wir möchten, dass viele Menschen über Rojava Bescheid wissen und es damit dem Vergessen entreißen. 10 Stück kosten nur 3,- Euro (plus 2,- Porto), 50 Stück 15,- Euro (Porto 4,-), 100 Stück 30,- Euro (Porto 5,-). Herausgeber: Perspektive Rojava/Solidaritätskomitee Münster, Dezember 2020.
Bestellungen an: rojava@muenster.de