Über uns
Impressum
AGBs

Disclaimer
Austauschbanner
Anzeigen

Abo/Shop 
Materialien

ProbeAbo

Sonderangebote

Abonnement


Umzug
Reklamation

Die Zeitschrift
Archiv
Aktuelle Ausgabe
Leseproben
Lebenswege
Nachrufe

AusSprache
Theaterszene
Notizen

Service
TV und Radio
Presseschau
Buchbesprechungen
CD-Besprechungen

Studieren ...
Schule ...
ReferentInnen
Kampagnen

Links

Sonderseiten
Chiapas, EZLN
BrasilienTexte
LA/EU-Gipfel

Weltsozialforen

Mar del Plata
Quebec
  Genua
Cancun

Bombay
 Finanzmärkte
Renten
Antisemitismus
11. September

Allende

 

 

 

 

 

 

 

   Abonnieren
  verschenken
 und/oder
 spenden
damit es uns
 weiterhin gibt
Danke!


Anarchismus

 

 

 

 

Anarchismus

Indigene Literatur

 

 

 

 

 

Indigene Literatur

Postkoloniale Diskurse

 




 

 

Postkoloniale
 Diskurse

Experiment Selbstverwaltung

 

 

 

 

 

Experiment
Selbstverwaltung

Die andere Sicht aus und über
L A T E I N A M E R I K A
 zu Wirtschaft, Politik, Kultur und sozialem Engagement.

Aktualisiert am Dienstag 300920140800


Drogen und Lateinamerika ila 378 September 2014

     Drogen

Editorial ila 378 September 2014

Warum ist die weiche Droge Cannabis verboten und die harte Droge Alkohol ein Genussmittel? Bei dem Vergleich wird klar, dass das Verbot einer Droge nicht vom Grad ihrer Gesundheitsschädlichkeit oder ihres Suchtpotenzials abhängt. Wann ist Drogenkonsum genussvoller Rausch, wann beginnt die Abhängigkeit? Sind unsere Gesellschaften nicht alle mehr oder weniger gedopt, Gesellschaften „auf Speed“ sozusagen, wie schon der kleine Sommerlochskandal um den SPD-Politiker Michael Hartmann zeigte: Er wollte seine Arbeitsfähigkeit mit Hilfe der Modedroge Crystal Meth pushen. Fakt ist: Drogen gehören zu unserer Gesellschaft. Politik und Medien legen allerdings Wert darauf, dass die Distanz gewahrt wird: zwischen den Normalen, dazu gehören dann auch die „LeistungsträgerInnen“, und den elenden Abhängigen. Logisch ist die Aufteilung jedenfalls nicht.

Inhalt und Editorial  (weitere Artikel demnächst) 

Prioritäten verfehlt
Drogenpolitik am Scheideweg – eine Bestandsaufnahme
 von Robert Lessmann

„Lernen Sie Geschichte, Herr Reporter“
Leistungssteigerung um jeden Preis:
 Methamphetamin alias Crystal Meth

Jetzt Bestellen Abonnieren & Spenden

Er wird überall fehlen
Abschied von Manfred  „Mani“ Stenner (1954-2014)


Radio-  TV-Vorschau  und Filme

Der peruanische Film EL MUDO von den Brüdern Daniel und Diego Vega, mit Fernando Bacilio in der Hauptrolle, wird die zweite Ausgabe des lateinamerikanischen Spielfilmfestivals am So. 5. Oktober, ab 19 Uhr in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz eröffnen. Die Eintrittskarten sind ab sofort an der Theaterkasse erhältlich. Infos


Kultur Gruppe OXIS

„Darle la vuelta al mundo“
Die Filmreihe „Darle la vuelta al mundo“, von der Kulturgruppe OXIS in Kooperation mit dem Kino in der Brotfabrik in Bonn, ist in die nächste Runde gegangen. Außerdem bis 17. Oktober ist die Fotoausstellung „ Copa para quem?“ in der Bonner Altamerika-Sammlung zu sehen.


N E I N    Z U   T T I P C E T A T I S A ...

20 Jahre NAFTA und seine Auswirkungen in Mexico ...  (ARTE)

Campact Aktionstag: Am 11. Oktober sind Sie gefragt! Die EU-Kommission hat unsere Europäische Bürgerinitiative abgelehnt – jetzt organisieren wir sie selbst! Und wollen 1 Million Unterschriften gegen TTIP sammeln. Das klappt, wenn wir am Samstag, den 11. Oktober an hunderten Orten stehen. Sammeln Sie mit ...


 Por la libertad de Mario González

En unos pocos días se cumplirá un año de la detención, tortura y encarcelamiento de Mario González García. Mediante el delito fabricado de “ataques a la paz pública” (¿cuál paz?) Mario fue sentenciado a 5 años, 1 mes y 15 días de prisión.  Infos

Ni perdón ni olvido. Tlaltelolco, Mexico 2. Oktober 1968  


T E R  M I N E

Nord-Süd - Termine (aus ND)  Brasilien - «Brasilien: das Aufwachen des Riesen; WM - Segen und Fluch», Vortrag und Diskussion mit Marcel Fernandes (Brasilien/Universität Dresden), 2. Oktober, 19.45 in Dresden, Quilombo, Reisewitzer/Schillingstraße 7, 01159 Dresden - Löbtau. Kuba - «40 Jahre der Solidarität mit Kuba» Die Freundschaftsgesellschaft BRD-Kuba feiert Geburtstag, leckeres Essen und kubanische Cocktails, Musik von Aldo Antonio mit Band aus Kuba, Ausstellung mit Fotos herausragender kubanischer Fotografen ...

7.Oktober 19.30 in Wuppertal. "Karawane für das Gute Leben" Informations- und Diskussionsveranstaltung. Anfang 2015 beginnt die Karawane ihre Reise, auf der sie Gemeinden in Mexiko und Zentralamerika besuchen wird, die ihr Land, das Leben und die Freiheit vor transnationalen Konzernen und extraktivistischen Großprojekten verteidigen. Mirker Bahnhof, Mirkerstr. 48, 42105 Wuppertal http://www.informationsbuero-nicaragua.org

Humberto Ak'abal in der Schweiz Den Dichter Humberto Ak’abal aus Guatemala und den Schriftsteller Erich Hackl aus Österreich verbindet eine lange Freundschaft, aus der drei Gedichtbände auf Deutsch entstanden sind. Vom 6. - 10. Oktober begleitet Erich Hackl Humberto Ak'abal auf der Lesereise. Infos

18. Oktober 16:00 Uhr Grimnitz.  Konzertlesung und Ausstellung „Grenzgänger Lateinamerikas“ Musik: Cirilo Adriazolas (Chile) Texte: Erik Arellana (Kolumbien) Marina Wieland (Deutschland) Bilder: Alberto Jerez (Kolumbien) Eintrit 5€ "Benefizkonzert für die Kolumbiensolidaritätsarbeit" Grimnitzerstrasse 15 Info: +49 (0)33361-70626,  info@kommunitaet-grimnitz.de


URGENT ACTION

Menschenrechtler_innen massiv bedroht
Mindestens 80 kolumbianische Menschenrechtler_innen haben per E-Mail Morddrohungen erhalten. Dies geschah jeweils an oder kurz vor dem nationalen Tag der Menschenrechte am 9. September.

UN verurteilen Gewalt gegen kolumbianischen Menschenrechtler
Menschenrechtsaktivist Montufar überlebte Attentat nur knapp


Goethe-Plakette für Thomas Gebauer

Thomas Gebauer, Jg. 1955, ist Geschäftsführer der Frankfurter Hilfs- und Menschenrechtsorganisation medico international. 1997 erhielt die Kampagne gegen Landminen, die er mit initiiert hatte, den Friedensnobelpreis. Die Stadt Frankfurt hat Gebauer jetzt mit der Goethe-Plakette ausgezeichnet. Hier seine Dankesrede in der FR leicht gekürzt:

Vorbild für eine gerechtere Welt
Der Dichter als Entwicklungspolitiker, die faustischen Kräfte des Kapitalismus und ein Haus des Friedens am Main: Thomas Gebauer anlässlich der Verleihung der Goethe-Plakette im Frankfurter Römer.


Präsidentschaftswahlen in Lateinamerika im Oktober

So.5.10. Brasilien  So.12.10. Bolivien  So.26.10. Uruguay


A U S   D E R   P R E S S E
z u   L a t e i n a m e r i k a

Liebe Freunde: Wir befinden uns mitten in einer
sehr arbeits- und zeitaufwändigen Umstellung unseres Webauftrittes und da bleibt leider manches etwas länger liegen, wir bitten dies zu entschuldigen!

Brasilien BL 30.09.2014
Katerstimmung vor der Wahl  "Katerstimmung." So fasst Dawid Bartelt, Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung in Rio de Janeiro, die Situation Brasiliens nach der Weltmeisterschaft und vor den Präsidentschaftswahlen am 5. Oktober zusammen.

Brasilien taz 30.09.2014
Die Herausforderin  Dass sie nicht für eine bestimmte Gruppe oder Klasse steht, macht Marina Silva attraktiv für die Wähler

Wahlen in Brasilien

Brasilien FAZ 30.09.2014
Clowns und Kommunistenjäger Was haben Osama, Obama, Batman und Dengue gemeinsam? Sie alle treten bei den Wahlen in Brasilien an - mit ziemlich absurden Fernsehspots. Eine Auswahl der bizarrsten Kandidaten.

Brasilien Freitag 30.09.2014
Strategin mit Herz  Marina Silva will Präsidentin von Brasilien werden. Die Sozialistin hat gute Chancen gegen die regierende Arbeiterpartei(Marina Silva wird oft als linke Umweltschützerin gesehen. Mit ihr greift aber eine tiefgläubige, konservative Pfingstkirchlerin nach der Macht, der wm)

Brasilien NZZ 30.09.2014
Brasiliens nächster Traum  Brasilien hat in den vergangenen Jahren ein Phänomen der sozialen Mobilität erlebt. Die Armut ist massiv gesunken. Doch zusammen mit der Mittelschicht sind auch die Bedürfnisse der Brasilianer und der Wunsch nach Veränderung gewachsen.

Peru ND 30.09.2014
Peru entdeckt Wiederverwertung  Das Recycling von Elektroschrott ist groß im Kommen

Mexico Spiegel 30.09.2014
Tote und Vermisste in Mexiko: Tausende Studenten protestieren gegen Polizeigewalt

Mexico Spiegel 30.09.2014
Entwaffung: Venezuela tauscht illegale Waffen gegen Motorsägen

Argentinien taz 30.09.2014
Aus der Mast frisch auf den Tisch TIERHALTUNG Argentinische Steaks müssen seit Montag nicht mehr ausschließlich von Weidetieren stammen. Jetzt darf auch Rindfleisch aus Freiluftstallungen in die EU eingeführt werden

Argentinien taz 30.09.2014
Haltet die Welt an, ich will aussteigen Comicfigur Mafalda wird 50 Jahre altMafalda stammt aus der argentinischen Mittelschicht, mag keine Suppe und hinterfragt permanent die Gesellschaft. Ihre Comicstrips sind bis heute aktuell.

Bolivien Latin@rama 30.09.2014
Umweltkonflikt in Bolivien: Gute Nachricht aus dem TIPNIS Die gute Nachricht kam juengst von Juan Ramón Quintana, dem bolivianischen Praesidentialminister: Im Indigenen Territorium und Naturschutzgebiet Isiboro Securé (TIPNIS) sei es gelungen, die Armut…

Kolumbien Zeit 29.09.2014
Uribe, der UnversöhnlicheKolumbiens Ex-Präsident Uribe torpediert die Friedensgespräche mit der Farc-Guerilla, wo er kann. So spaltet er das Land – und bringt Friedensaktivisten in Lebensgefahr

Kuba jW 26.09.2014
Kuba hat neuen Wirtschaftsminister

Nach UN-Rede: Fidel lobt Maduro

Lateinamerika redblog 26.09.2014
nachschLAg: Ein unvollständiger Wochenrückblick 

Brasilien  FAZ 26.09.2014
Wahlkampf in Zeiten der Schmach Mit Marina Silva ist Brasiliens Präsidentin eine gefährliche Gegnerin für die Wahlen im Oktober erwachsen. Dilma Rousseff setzt auf einen alten Strategen.

El Salvador jW 26.09.2014
Abtreibungsverbot tötet

Diese Woche       Archiv


Nachrichtenportale und Blogs
 mit aktuellen Nachrichten zu Lateinamerika
(Sind nicht enthalten in der Presseschau)

amerika21, Poonal, Blickpunkt Lateinamerika, Latin@rama, Correos, Quetzal, Hil's Blog, UpsideDownWorld, Redglobe/America, u.a. Ab und zu auch in German Foreign Policy, (deutsch) Redblog, Telepolis, Zmag, derfunke, Linke Zeitung u.a.


V E R S C H I E D E N E S

 

Jugend im Fadenkreuz
Für junge Schwarze ist das brutale Vorgehen der Polizei in Ferguson lehrreiche Lektion und Weckruf. Von Mumia Abu-Jamal. jW 20.09.2014

Der Dschihad und der Westen  Sklaverei und Terror gab es schon vor dem Aufstieg des Westens. Aber die in Europa so populäre Vorstellung, wonach Staatlichkeit und westliche Zivilisation die Gewalt gezähmt hätten, ist blanker Zynismus.  WoZ  38/2014

Tendenziös, mangelhaft, einseitig  Kritik an Ukraine-Berichterstattung der ARD: Programmbeirat nimmt sich den eigenen Sender zur Brust. jW 19.09.2014


Die "ila"(print)  erscheint 10 Mal pro Jahr, nicht im Januar und nicht im August, ansonsten stets um den 15. des aktuellen Monats. Bei Umzug oder Nichterhalt bitte sofort melden!


AnZEIGEN Suchen Sie ein Medium mit dem Sie Ihre Dienstleistungen, Publikationen, Produkte einer Lateinamerika interessierten Leserschaft anbieten können? Dann werben Sie in der ila Print und/oder Web. Austauschbanner und Buttons:  Hier


Die ila ist nicht für die Inhalte fremder Seiten verantwortlich,
 die über einen Link erreicht werden
.

Informationsstelle
Lateinamerika e.V. 
Oscar Romero Haus
Heerstr. 205, 53111 Bonn
Tel 0228/65 86 13
 Fax 63 12 26
Bürozeiten: 
Mo.- Do. 14.30 - 18.30 Uhr Freitag 14.30 - 16.30 Uhr 
 

Medizinische Vermittlungsstelle
für Flüchtlinge, MigrantInnen,
Menschen ohne Papiere

 

Urlaub ja - Abschiebung nein!

 

 

 Paraguay Resiste

 

   Independent, global daily news hour. Broadcast on 950+ TV, radio and Internet stations

Lateinamerika Nachrichten, Berlin
 
 

Señal en vivo - Live

Rebelion, linke spanische Onlinezeitung mit Schwerpunkt Lateinamerika
La Jornada, linke Tageszeitung in Mexico
Pagina12, linke Tageszeitung in Argentinien
Caretas, linke  peruanische Wochenzeitschrift
bolpress,  linker Online-Dienst aus Bolivien
Carta Maior - Linke brasilianische Nachrichtenagentur (portugiesisch)
Folha do Amapa, linke Tageszeitung in der brasilianischen Amazonasregion
Folha de S.Paulo, kritische, liberale Tageszeitung in Brasilien
Linke uruguayische Tageszeitung
Venezuela Analysis - Unabhängiger Online-Dienst auf englisch
Medien in Lateinamerika
 

 

Austausch
Buchladen Le Sabot in Bonn